Aktuelles + Warum Australien ?

Viele wissen es … momentan bin ich in Australien, in der schönen Großstadt Melbourne.  In einem Hostel,  welches man „schwarzes Loch“ nennen kann, weil so gut wie jeder wieder hier her zurück kommt. Der Besitzer meinte „call it home away from home„. Ich habe es zwischenzeitlich am eigenen Leib erfahren und eine ganze Woche außerhalb ausgehalten, oder aushalten müssen. Das „Bev & Micks“ Backpacker Hostel unter einem Dach mit der „McMahons“ Bar hat was. Nur was ? Es ist einfach und sehr familiär hier. Wobei es absurd erscheinen könnte eine Bar als familiär und heimisch zu bezeichnen. Aber es geht um das gesamte Flair und die Menschen. Alle sind locker ,aber nicht zu nachlässig. (Die Backpacker ausgenommen, die es nicht schaffen ihr Zeug abzuwaschen.) Niemand von denen, die länger da sind schimpft auf die Löcher in den Dächern, tropfendes Wasser in der Küche und allen anderen Bereichen,  die nicht dicht sind. Jeder versucht zu helfen. Das mit dem Abwasch und dem Aufräumen üben wir (wiegesagt) noch.

Menschen aus der ganzen Welt gehen ein und aus. Der harte Kern bleibt und auch jene, die vom schwarzen Loch gefangen wurden. Sie suchen sich in der Küche Teller und Besteck zusammen und freuen sich,  wenn sie eine Schüssel gefunden haben und bereiten sich günstiges aber schmackhaftes  Essen zu. Mittlerweile haben sie sich einen kleinen Haushalt an Lebensmitteln und Gewürzen angelegt. Wissen, wo der beste Platz zum verstecken ist und wo man seine Sachen nicht liegen lassen sollte. Jeder grüßt  jeden, Neulinge werden entspannt aufgenommen. Ein kurzes „how are you“ kann interessante Gespräche einleiten. Oder Romanzen – je nachdem.  Auf der Couch lümmelnd werden Serien oder Filme angesehen. Unten in der Bar wird Pool Billard oder Darts gespielt,  oder das schlechte WLAN zur Jobsuche genutzt.

Ich bin dankbar für alle Begegnungen und Erlebnisse hier und schreibe diese Zeilen in meiner zunächst vorletzten Woche in Melbourne. Denn ich werde aufgrund der steigenden Preise nach nun mehr als zwei Monaten wegen des Sommers und des „habe hier nicht genug Einkommen zum Sparen“Grundes nach Tasmanien zur Farmarbeit gehen.

Keine Angst – was in Indonesien verrücktes und beeindruckendes passiert ist, werde ich niemandem vorenthalten und den Beitrag dazu demnächst veröffentlichen.

Doch nun zur wichtigen Frage:

Warum Australien?

1. – Was mir klar war: weil ich nach Neuseeland wollte und es hieß hier wäre es auch wunderschön und man könnte mehr  Geld verdienen.

2. – Was mir klar geworden ist:

Der große Unterscheid.
„Warum muss man denn erst nach Australien, man kann doch auch in/durch Europa reisen „.. habe ich viele Leute sagen hören.
Richtig, aber das ist zu einfach. Mir ist neulich im Gespräch mit Lennon aus Neuseeland klar geworden, warum es denn das Land am Ende der Welt sein muss. Ihm geht es nämlich ähnlich, er fühlt sich zu nah an seiner Heimat und hat deshalb das Gefühl noch weiter weg reisen zu müssen.
Mal davon abgesehen, dass die Länder wunderschön sind, gibt es meiner Meinung nach andere Gründe für Australien oder Neuseeland . Wenn man den Gedanken antritt zu reisen, weil man sich ausprobieren möchte, weg von allem sein möchte und den Abstand brauch, dann reichen keine 1000 km. Es ist auch nicht unbedingt die hohe Kilometerzahl. Viel mehr geht es darum, dass einfach alles anders ist. Hauptsächlich das Klima, die Tageszeit, teilweise die Menschen, die Kultur…die Preise -,-
Um sich wirklich weit weg und unabhängig zu fühlen brauch es in der heutigen Zeit diesen großen Unterschied.

Zum Glück bleibt die Sache mit dem Internet mehr oder weniger gleich. Hätte ich keinen Kontakt zu meinen Lieben wäre es für mich (Heimwehkind im Ferienlager) um einiges schwerer.

In diesem Sinne bis bald. Und allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch! Genießt die Kälte und das kuschlige Beisammensein!

3 Kommentare bei „Aktuelles + Warum Australien ?“

  1. Haste wieder toll geschrieben……schön das es Dir soweit gut geht…. Ich stecke in den Vorbereitungen zum „runden“…..Und da fehlst Du halt auch(also zum feiern)😁…..Ich werde an Dich denken. Und da fällt mir ein das ich mir jemand neues zum fotografieren suchen muss 🙄. Das hast Du ja sonst immer so toll gemacht.
    Ich wünsche Dir auch eine frohe Weihnacht….Wie feiert Ihr überhaupt ? Oder fällt es aus? Fühl Dich doll geknuddelt und lieb umärmelt. 😘 Liebe Grüße auch an Matze….
    Deine große Schwester 🤗

    1. Dann viel Spaß auch in Tasmanien! Erobert die Welt! Findet euch selbst. Einen guten Rutsch & alles Gute für die nächste Etappe und für’s neue Jahr wünscht Marion

  2. Schönes warmes fest wünsche ich euch. Viel spass mit dem gänsebraten……..auf der wiese. Lg

Schreibe einen Kommentar